Flirten sex

Posted by / 19-Jan-2016 22:42

Erotische Mails, anzügliche SMS, zweideutige Posts – online frönen viele von uns der schönen Lust des Fremdflirtens.

Womöglich ist Flirten eine der folgenreichsten Verhaltensweisen, die überall auf der ganzen Welt ähnlich praktiziert wird. Es weckt in uns die Ahnung schöner Liebesmomente, ohne gleich Beziehungsstress zu produzieren.

Ein heißes Lächeln, ein spritziges Wortgefecht, eine anzügliche E-Mail – haben Sie heute schon fremdgeflirtet?

Jeder von uns liebäugelt von Zeit zu Zeit mit anderen Personen als dem eigenen Partner.

Unsere Online-Umfrage in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Toluna ergab, dass 46 Prozent der deutschen Internetnutzer schon einmal online fremdgeflirtet haben.

Frischverliebte kurioserweise sogar doppelt so häufig wie Menschen in unglücklichen Beziehungen.

Und 55 Prozent der Befragten glauben, das sei total normal und menschlich. Ein interessierter Blick, ein intensives Lächeln und vielversprechende Körpersprache – die meisten Menschen flirten grundsätzlich gerne.

Auch im Internet ist die hohe Kunst des subtilen Werbens längst zu einem Trend geworden.

Wer per E-Mail oder SMS Flirtsignale setzt, tut dies schriftlich und bisweilen recht explizit, wohingegen beim echten Zusammentreffen vieles der Interpretation des Gegenübers überlassen bleibt.

Das Internet – unendliche Weiten mit unzähligen Flirtoptionen.

Unser Gehirn nimmt im Bruchteil einer Sekunde das Gegenüber in allen Facetten wahr: Aussehen, Kleidung, Stimme, Auftreten, Geruch, Stimmung und Temperament. Außerdem ist es Kick fürs Selbstbewusstsein und Balsam fürs Ego, zeigt ein heißer Flirt doch, was man auf dem Partnerschaftsparkett wert ist.

Flirten sex-66Flirten sex-4Flirten sex-2

Erfolgt der Erotikcheck zur Zufriedenheit, wird geschäkert, was das Zeug hält – offline aber auch online. In diesem Artikel erwarten Sie folgende Inhalte Hingucken, loslächeln, ansprechen: Was offline funktioniert, läuft online naturgemäß etwas anders ab.

One thought on “Flirten sex”